01.04.2015

Dieser Moment, wenn der SuB leer ist.


Ich wünschte, ich würde lügen ...


..., doch leider tu ich das nicht.

Wisst ihr, was das größte Problem an einem Lesetief ist? Man kauft keine neuen Bücher. Das mag für die Leute mit 100er-SuB (der Neid ist REAL) ja ganz praktisch sein, aber wenn man selbst immer nur so um die 10 ungelesene Bücher zuhause stehen hat und dann auf einmal wieder Lust bekommt, zu lesen ... Dann endet man schließlich damit, dass man das letzte ungelesene Buch, was man besitzt, gerade liest und sich denkt:

"Fuck.
Und danach?"


So geht es mir gerade. Ich hab über die letzten paar Monate zwar fleißig Spiele (FIRE EMBLEM: AWAKENING, FOLKS) und Manga gesuchtet ... Da kam aber das Bücherkaufen zu kurz. Ich war zwar ständig in Buchhandlungen (sobald ich eine sehe, MUSS ich da einfach rein, egal ob Lesetief oder nicht) und hab da auch viel Geld ausgegeben ... Nur halt für Manga. '-'

Und jetzt stehe ich vor diesem Problem - lese ich Fins are forever alias mein letztes SuB-Buch extrem langsam, rereade ich alte Reihen, um mir danach mit frischer Erinnerung den Abschluss zu holen (Divergent ... Blood of Eden ... The Grisha ...), rereade ich alte Reihen, obwohl ich sie schon komplett kenne (Vampire Academy ... The Iron Fey ... Hex Hall ...), leihe ich mir Bücher aus der B-b-b-b-b-bibliothek aus (was ich eigentlich nie tue, mind you. Hauptsächlich traue ich mich seit meiner Facharbeit aber einfach nicht mehr in die Stadtbibliothek. Zu viele schlechte Erinnerungen ...)? Spiele ich 3DS (FIRE EMBLEM AWAKENING, FOLKS)? Schlage und trete ich wild im Kreis um mich? Lerne ich Pädagogik, was ich eigentlich just in diesem Moment tun sollte, weil die Probeprüfung im Mündlichen am Dienstag ist und ich zwei Schuljahre lang gepennt habe?

Rettung ist in Sicht ... Teilweise. Hab mir gerade Ignite Me und The Fiery Heart bei Amazon bestellt. Das bringt mich jetzt nur leider nicht durch einen Monat. Ich hab zwar durchaus Geld, aber ich muss mir auch 30 Euro bereithalten, weil am Samstag das Münster-Forentreffen des BisaBoardes ist und ich das Geld fürs Zugticket brauche ... Dann hab ich zwar immer noch genug Geld in Reserve, nur ist das noch nicht da, weil ich heute erst wieder Zeugs verkauft hab. '___' (Dürstet es dich nach Gold, so versetze deine Waren! FIRE EMBLEM AWAKENING, FOLKS) 

Konklusion: ich brauche einen Nebenjob. (Den hab ich bald sogar, Erdbeeren verkaufen, yo. Aber leider halt erst im Mai.) Oder einen Lottogewinn. Oder jemanden, der mir Geld schenkt.

Der eigentliche Sinn dieses Postes bestand nur darin, mir meinen Unmut von der Seele zu schreiben, dazu ist ein Blog doch da! Oh, und natürlich daran, FE:A zu erwähnen. Das kann ich nämlich nicht oft genug tun. Und wo ich grad schon mal dabei bin, ein sinnloses Bild meiner Tochter auf meiner zweiten File:

Sumia!Morgan is best Morgan

Blllllllllllloody out. Weinend. Weil sie keine Bücher hat. Außer Fins are forever. *sobs*

2 Antworten:

Nasemeis Traum hat gesagt…

Keinen SuB könnte ich mir nicht vorstellen, zu hoch darf er auch nicht sein. So ein bisschen Auswahl zu haben ist schon ganz schön.
Viele Grüße

Mia Dukatia hat gesagt…

Ja, finde ich auch. So sollt's eigentlich aussehen. Bislang fand ich meinen SuB immer so schön handlich, hatte so um die 10-15 Bücher drauf ... Das ist wieder mein Ziel. =D

Kommentar veröffentlichen

Lasst mir gern Kommentare da, ich freue mich immer darüber! ♥