10.04.2013

【Rezension】Vampire Academy - Schattenträume『Shadow Kiss』

Originalcover
Deutsches Cover

Schattenträume


Originaltitel: Shadow Kiss
Autor: Richelle Mead
Genre: Urban Fantasy, Romance, YA
Preis: 12,95 €
Wertung: ♥♥♥♥♥





Schattenträume
Blutschwur
Seelenruf
Schicksalsbande



Es ist Frühling an der Vampirakademie, und Rose Hathaway steht kurz davor, ihren Abschluss zu machen. Doch seit sie zum ersten Mal einen Strigoi im Kampf getötet hat, wird Rose von düsteren Gedanken und merkwürdigen Visionen geplagt. Währenddessen zieht neues Unheil herauf: Lissa hat wieder begonnen, mit ihrer Magie zu experimentieren, und ihr einstiger Widersacher Victor Dashkov ist möglicherweise auf freiem Fuß. Rose und Dimitri kommen sich wieder näher, die verbotene Leidenschaft zwischen beiden flammt unvermindert auf. Bis eine tödliche Bedrohung Rose vor die wohl schwerste Wahl ihres Lebens stellt.



VA wird von Band zu Band besser! ^.^




Ich kann die deutschen Cover einfach nicht ernst nehmen. Was ist das? Gothic-Style? O.O Immerhin haben sie diesmal das 'Shadow' übersetzt, woher sie die Träume haben, ist mir aber schleierhaft. Da bevorzuge ich doch die englische Ausgabe, die gewohnt mit diesem epischen Tor unten und einem - nicht unbedingt originellen, aber immerhin passenden - Mädchengesicht daherkommt. Diesmal hat besagtes Mädchen auch endlich dunkle Haare, so wie Rose sie im Buch hat, und 'Shadow Kiss' passt perfekt. Immerhin ist Rose 'shadow kissed' (wie heißt das auf Deutsch? Schattengeküsst? Aber das klingt so doof...) und das spielt in diesem Band auch eine große Rolle. Was mir noch aufgefallen ist, ist, dass meines Wissens nach - zumindest nach einer Handlungszusammenfassung, die ich gelesen habe - der/die/das 'field experience' doch tatsächlich 'Praktikum' in der deutschen Version heißt. ._. Ich meine, klar, eine andere Übersetzung fiele mir so spontan auch nicht ein, aber 'Praktikum'? Nee, das will irgendwie nicht so ganz in meinen Kopf rein. x)



Da Shadow Kissed mit insgesamt 441 Seiten aufwartet und damit fast doppelt so dick ist wie die Vorgänger, bleibt mehr Zeit, um alles langsamer anzugehen. Das ist auch ganz gut so, denn der/die/das field experience hätte nicht mal eben so abgehandelt werden dürfen, vor allem, da Rose mehrmals in Schaukämpfe involviert wird. Die längere Zeit hat aber der Spannung keinen Abbruch getan, im Gegenteil!
Was im Klappentext nicht deutlich wird, ist, dass die Visionen, die Rose hat, Geister sind. Um genau zu sein, sieht sie mehrmals den Geist ihres toten Freundes Mason. Wir erinnern uns - der starb am Ende von Frostbite, um Rose das Leben zu retten. Und Mason scheint Rose etwas sagen zu wollen. Was ich gut fand, war, dass Rose das nicht mal eben so hingenommen hat à la 'Oh, mein toter Freund ist vor mir aufgetaucht, glaub ich ihm lieber', sondern oft an sich zweifelte. Das wirkt einfach viel glaubhafter. Warum Rose diese Geister sehen kann, nun, das wird längere Zeit nicht aufgeklärt. Aber sie geben auf jeden Fall viel Stoff für die Geschichte her. Ob dieser Stoff so gut genutzt wurde, naja, eher weniger, da Mason am Ende nur Mittel zum Zweck ist, das schlussendlich zum Ausgang des Bandes führt.
Habe ich bereits erwähnt, dass ich die Lovestory zwischen Rose und Dimitri liebe? Ja? Ach, egal, ich sag's auch gern noch mal. Ich liebe die Lovestory zwischen Rose und Dimitri =D Dass die ganzen Probleme, die dabei entstehen, wirklich zur Kenntnis genommen werden und nicht einfach gelöst werden weil ist eben so, rechne ich Richelle Mead hoch an. Außerdem stimmt zwischen den beiden einfach die Chemie. Ich hab mich immer gefreut, wenn eine Rose-Dimitri-Szene (wie heißt das Pairing eigentlich? Rose-mitri? Dimirose? ._.) auftauchte bzw. passierte. Aber auch zwischen Lissa und Christian ist dank Adrian - toller Typ - viel Konfliktpotenzial vorhanden. War ihre Romanze in Frostbite noch eher sicher, wankt sie hier schon ein wenig und ich frage mich, wie das in den Folgebänden aufgenommen wird. Ich bin gespannt!
Ich habe btw so gelacht, als Rose in dem/der/dem field experience Christian zugeteilt wurde xD Die beiden sind echt ein tolles Gespann und ich fand es wirklich cool, Rose auch mit wem anders als Lissa in ihrer Wächterrolle zu sehen.
Dieses Ende. Dieses Ende. Kann mich mal bitte jemand erschießen? T.T



Eigentlich kann ich hier gar nicht viel zu sagen...
Rose ist episch. Punkt. In diesem Band gerät sie allerdings etwas ins mentale Wanken, da ihre Stimmung immer schlechter wird (was auch einen Grund hat!), vor allem am Ende führt das zu einer ziemlich prekären Situation. Aber in den Momenten, in denen Rose nicht gerade halb wahnsinnig ist oder von Mason heimgesucht wird, ist sie immer noch total cool drauf. Ich find sie toll. ^.^
Meine Stellung zu Dimitri hat sich nicht verändert. Von daher ~
Ich mag ja Christian. Sein Charakter hat was Cooles und endlich arrangiert er sich mal vernünftig mit Rose. Die beiden müssen ja immer mal wieder zusammen arbeiten, schon alleine durch der/die/das field experience und auch am Ende. Ich kann auch durchaus seine Meinung zu seiner Beziehung mit Lissa verstehen und er tut mir für seine Eltern und den dahingehenden Ruf total leid. Seine Kommentare sind doch immer wieder schön. x)
Lissa... Ich weiß nicht. Am Anfang mochte ich sie noch am liebsten, mittlerweile eher weniger. Sie steht auch hier eher im Hintergrund und irgendwie. Ich kann's mir nicht einmal erklären.
Ich freu mich schon auf Bloodlines, sprich auf mehr Adrian. Der Typ ist einfach klasse. Und Eddie, um mal bei den Nebencharakteren zu bleiben, habe ich ganz besonders ins Herz geschlossen... Er ist total sympathisch und auch mit ihm habe ich dank Masons Tod unglaublich Mitleid.

Oh Gott, Mitleid everywhere. Ich freue mich schon auf Blood Promise - und hoffe, dass ich noch bis zu meinem Geburtstag durchhalte, zu warten, bis ich mir die anderen Teile holen kann, haha. Durchweg gelungene fünf Blutrosen plus Lieblingsrose für Shadow Kiss ♥


Ich habe dieses Buch auf Englisch gelesen! Und sollte irgendjemand wissen, was der Artikel zu dem/der/dem field experience ist, wäre ich ihm/ihr/ihm sehr dankbar, wenn er/sie/es es mir mitteilen könnte. xD

0 Antworten:

Kommentar veröffentlichen

Lasst mir gern Kommentare da, ich freue mich immer darüber! ♥